Britische Soldaten bereiten sich offenbar auf Notfalleinsatz im Jemen vor

Nach den jüngsten Ereignissen droht der Jemen komplett im Chaos zu versinken. Gemäss einem Medienbericht soll sich die britische königliche Marine zurzeit auf einen ausserordentlichen Einsatz vorbereiten.

hero image

Die britische königliche Marine hat nach Angaben des Rundfunksenders BBC 80 Soldaten an die jemenitische Küste entsandt, um britische Staatsbürger notfalls zu evakuieren. Ein Vertreter des Verteidigungsministeriums bestätigte, dass Grossbritannien Einheiten in der Golfregion habe, gab aber keine weiteren Details zu einer etwaigen Mission.

Dem Bericht der BBC zufolge stehen die Marinesoldaten auf einem Schiff vor der Küste für einen Notfalleinsatz bereit, sollte sich die politische Lage im Land noch weiter verschlechtern. Das britische Aussenamt konnte vorerst keine Angaben darüber machen, wie viele britische Staatsbürger im Jemen leben.

Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh wird nach einem Raketenangriff auf seinen Palast in Saudiarabien behandelt. Sollte er zurückkehren, könnten sich die Kämpfe zwischen seinen Truppen und gegnerischen Stammeskämpfern Beobachtern zufolge weiter verschärfen.

Erneut 19 Tote

Bei Kämpfen im Jemen sind wieder mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Militär- und Spitalangaben zufolge griffen Dutzende Bewaffnete in der Nacht zum Dienstag in der südjemenitischen Provinz Abjan einen Militärposten an.

Bei dem Feuergefecht seien neun Soldaten und sechs Angreifer ums Leben gekommen. Auch in Tais, der zweitgrössten Stadt des Landes, kam es am Dienstag zu Auseinandersetzungen zwischen Bewaffneten und Soldaten.

Ob es Opfer bei den Gefechten nahe dem Präsidentenpalast gab, war zunächst unklar. Durch eine Panzergranate, die in der Nähe des Palastes abgefeuert wurde und in einem Wohngebiet einschlug, wurden vier Menschen, darunter drei Kinder, getötet.

mrs/dapd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...