Zum Hauptinhalt springen

Hochzeitsraser machen Deutschland unsicher

Beim Feiern kennen deutsch-türkische Hochzeitsgesellschaften manchmal keine Grenzen. Politik und Polizei sind alarmiert.

Man zeigt, was man gemietet hat: Türkisch-arabische Hochzeit in Berlin. Foto: Fritz Engel (Zenit)
Man zeigt, was man gemietet hat: Türkisch-arabische Hochzeit in Berlin. Foto: Fritz Engel (Zenit)

Dutzende von Luxuskarossen rollen im Konvoi, hupen, lassen die Reifen quietschen, liefern sich Rennen, überfahren rote ­Signale, legen schliesslich Kreuzungen und Strassen lahm: Dann steigen Männer in glänzenden Anzügen und grell geschminkte Frauen aus, tanzen zu Trommel und ­osmanischer Oboe, schwenken ­türkische Fahnen, entzünden Bengalfackeln, die roten und weissen Rauch ausspeien, schiessen mit Schreckschusspistolen indie Luft. Hochzeitsfotografen halten das Spektakel fest, für dieNachwelt – und die sozialen ­Medien natürlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.