Zum Hauptinhalt springen

Zwei Schiffe auf Eis

In Frankreich wird um ein Rüstungsgeschäft mit Putin gebangt.

Vorerst gestoppt: Frankreichs Präsident will vorläufig keine Helikopterträger an Russland ausliefern.
Vorerst gestoppt: Frankreichs Präsident will vorläufig keine Helikopterträger an Russland ausliefern.
AP/David Vincent, Keystone

Er hat lange gezögert und alle Kritik gekontert, bis es nicht mehr ging. Diese Woche hat François Hollande entschieden, dass Frankreich zwei Helikopterträger des Typs Mistral vorerst nicht an die russische Marine ausliefert. Das Rüstungsgeschäft ist suspendiert wegen des kriegerischen Gebarens, das Wladimir Putin gegenüber der Ukraine zeigt. Er könne doch nicht zulassen, sagte Frankreichs Präsident, dass seine Lieferung im Konflikt zum Kriegsschiff mutiere. Nun, diese Erkenntnis hätte ihm schon früher kommen können. Doch Hollande trotzte allem Druck aus Europa und Amerika, vor allem aus innenpolitischem Kalkül.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.