Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zwangspensionierte Richterin geht arbeiten – und wird dafür gefeiert

Malgorzata Gersdorf und weitere Richter verweigern sich dem von der nationalkonservativen Regierung beschlossenen Zwangsruhestand für Richter, der um Mitternacht in Kraft trat: Gersdorf vor dem Obersten Gerichtshof in Warschau. (7. Juli 2018)
Vor dem Obersten Gericht in Warschau wurde Gersdorf von mehreren tausend Demonstranten empfangen, die «Freie Gerichte», «Verfassung» und «Unabsetzbar» riefen.
Das vom Parlament verabschiedete und von Präsident Andrzej Duda unterzeichnete Gesetz zählt zu den umstrittenen Justizreformen, deretwegen die EU-Kommission seit 2016 gegen die Regierung in Warschau vorgeht: Die Demonstranten vor dem Obersten Gerichtshof in Warschau. (4. Juli 2018)
1 / 3
Weiter nach der Werbung

«Unabhängigkeit des Obersten Gerichts schützen»

AFP/mch