Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Massendemonstration und Auschreitungen in Frankreich

Gewalttätige Proteste: Am Gare de Lyon in Paris kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten (31. März 2016).
Teils vermummte Jugendliche bewarfen die Ordnungskräfte am Donnerstag in der Hauptstadt Paris mit Wurfgeschossen und zündeten Rauchbomben.
Behörden und Organisatoren erwarteten über den gesamten Tag mehrere hunderttausend Demonstranten.
1 / 6

Mehrere hunderttausend Demonstranten erwartet

Auswirkungen auf die Schweiz

Unsichere Arbeitsverhältnisse befürchtet

Weitere Proteste angekündigt

SDA/kko