Zum Hauptinhalt springen

Stresstests für Kernkraftwerke

EU-Energiekommissar Günther Oettinger musste gestern nach dem Krisentreffen mit Mitgliedsstaaten, nationalen Aufsehern und der Industrie ein Ergebnis präsentieren.

«Stresstests sollen Risiken wie Erdbeben, Hochwasser oder einen Terrorangriff neu bewerten»: Atomkraftwerke in Europa.
«Stresstests sollen Risiken wie Erdbeben, Hochwasser oder einen Terrorangriff neu bewerten»: Atomkraftwerke in Europa.

«Wir wollen die Risiken und Sicherheitsfragen im Licht der Erkenntnisse von Japan neu bewerten.» Mit diesen Worten kündigte Oettinger gestern einen Stresstest für Atomkraftwerke an. Da die EU formell keine Rechtsgrundlage habe, werde die Teilnahme am Stresstest zwar freiwillig sein. Es habe in der Runde aber keinen Widerspruch gegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.