Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Sinnlos und gefährlich»

Nicht ganz einverstanden: Russland Premierminister Wladimir Putin im Gespräch mit Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann.
Weiter nach der Werbung

Kein Verständnis aus Moskau

EU favorisiert Nabucco

SDA/jak