Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schulz fordert Homo-Ehe – sonst keine Koalition

Mehr als 6000 Menschen füllen die Ränge in der Dortmunder Westfalenhalle: Martin Schulz spricht zu den Gästen. (25. Juni 2017)
Auf dem SPD-Parteitag macht Martin Schulz unter anderem die Ehe für Schwule und Lesben zur Bedingung für jede Koalition nach der Bundestagswahl. Familie ist für ihn nicht nur «Vater-Mutter-Kind».
Das Programm sei die Grundlage dafür, dass die SPD gut aufgestellt sei, sagte Schulz: Ein Selfie mit dem SPD-Kanzlerkandidaten.
1 / 7
Weiter nach der Werbung

30 Mal vertagt

SPD verabschiedet einstimmig Wahlprogramm

Anschlag auf Demokratie

Auch Schröder am Rednerpult

Minutenlanger Applaus für Schulz

SDA/kaf