Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Russland sendet Zeichen der Entspannung

Das Ausmass der Truppenbewegung ist noch unklar: Der russische Premierminister Dimitri Medwedew besucht die Krim. (31. März 2014)
Weiter nach der Werbung

Putin und Merkel telefonieren

Kiew besorgt

«Effektive Massnahmen»

Militärmanöver der Nato

AFP/AP/wid/chk