Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Regierung sagt permanent die Unwahrheit»

«Ich spüre natürlich die Skepsis vieler Bürger»: Kanzlerin Angela Merkel hört sich Herausforderer Peer Steinbrück im Bundestag an. (21. November 2012)
Weiter nach der Werbung

Merkel verteidigt sich gegen Steinbrück

Linke zweifelt an Rechtmässigkeit der Griechen-Hilfe

Arbeitgeberpräsident lobt Standhaftigkeit der Kanzlerin

dapd/rub