Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Putin will den Klimawandel für seine Machtpolitik nutzen

Wladimir Putin will bis 2025 80 Millionen Tonnen Fracht über die Nordostpassage und an der arktischen Küste entlang schicken – ein ambitioniertes Ziel. Foto: Keystone
Weiter nach der Werbung

Seit 2007 steckt die russische Flagge am Nordpol im Meeresgrund. Ein Symbol für einen ­Anspruch.

Alternative zum Suezkanal

Wenn es um die Arktis geht, benutzt Putin häufig das Wort «Kooperation». Und meint wohl: unter russischer Leitung.