Zwangspause: Johnson-Regierung hält Gericht nicht für zuständig

Entscheidungen über die Parlamentspause würden in einer «hohen politischen Sphäre» getroffen, die sich der Gerichtsbarkeit entziehe, sagte Regierungsanwalt Eadie. Alle News im Ticker.

Hält das oberste britische Gericht nicht für zuständig in Sachen Parlamentspause: Regierungsanwalt Sir James Eadie. Foto: Keystone

Hält das oberste britische Gericht nicht für zuständig in Sachen Parlamentspause: Regierungsanwalt Sir James Eadie. Foto: Keystone

(Bild: Keystone Christopher Furlong)

red/sda/afp/Reuters

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt