Zum Hauptinhalt springen

Müde Abspalter

Wer gewann das TV-Duell um die grosse Schotten-Frage? Raus aus Grossbritannien oder nicht? Was überraschte, wer zurückliegt und was mit dem Pfund passiert.

Hitzige Debatte: Der schottische Regierungschef Alex Salmond (links) konnte gegen Ex-Schatzkanzler Alistair Darling nicht punkten. Fotos: AP
Hitzige Debatte: Der schottische Regierungschef Alex Salmond (links) konnte gegen Ex-Schatzkanzler Alistair Darling nicht punkten. Fotos: AP

Sechs Wochen haben Schottlands Nationalisten noch, um ihre Landsleute vom Vorteil staatlicher Eigenständigkeit zu überzeugen. Leicht fällt ihnen diese Überzeugungsarbeit nicht.

Während die Fürsprecher der Trennung von England auch in den neuesten Umfragen weiter klar zurückliegen, ist es ihrem Wortführer, dem schottischen Regierungschef Alex Salmond, nicht gelungen, bei der ersten von zwei grossen Fernsehdebatten die Unentschiedenen auf seine Seite zu ziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.