Zum Hauptinhalt springen

Kroatien nimmt Ex-Geheimdienstchef fest

Josip Perkovic wurde in Deutschland mit internationalem Haftbefehl gesucht. Der Fall hatte zu massiven Verstimmungen zwischen dem neuen EU-Mitglied Kroatien und Brüssel geführt.

Wurde in Zagreb verhaftet: Josip Perkovic. (Archivfoto)
Wurde in Zagreb verhaftet: Josip Perkovic. (Archivfoto)
Keystone

Der kroatische Ex-Geheimdienstgeneral Josip Perkovic ist in Zagreb verhaftet worden. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Hina. Perkovic wurde im Zusammenhang mit der Ermordung des Exilkroaten Stjepan Durekovic 1983 in Deutschland vom Bundeskriminalamt mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Der Fall Perkovic hatte zu massiven Verstimmungen zwischen dem neuen EU-Mitglied Kroatien und Brüssel geführt. Das kroatische Parlament hatte unmittelbar vor dem Beitritt des Landes im Sommer ein Gesetz verabschiedet, das Auslieferungen mutmasslicher Straftäter an andere EU-Mitglieder untersagt, wenn sie ihre Taten vor August 2002 verübt hatten.

Kroatien lenkte jedoch im September im Auslieferungsstreit mit der EU ein. Das Land änderte seine Gesetzgebung auf den 1. Januar 2014 und ermöglichte damit eine Auslieferung des ehemaligen Geheimdienstchefs.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch