Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Jet-Tragödie in Moskau – Schneepflugfahrer betrunken

Markant war nicht nur sein Schnauz: Christophe de Margerie hier an einem Tennismatch in Paris. (1. Juni 2013)
De Margerie starb am Montag bei einem Unfall mit dem Privatjet auf dem Flughafen von Moskau. (21. Oktober 2014)
Die Unglücksmaschine: Das Wrack der Falcon-50 wird von einem Untersuchungsbeamten inspiziert. (21. Oktober 2014)
1 / 6
Weiter nach der Werbung

Drei französische Crewmitglieder unter den Toten

De Margerie Total-Konzernchef seit 2007

sda/AP/AFP/ajk/chk