Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin müde und habe Schwierigkeiten zu atmen»

Die Feuerwalze in Russland wütet weiter. In Moskau liegt bei 40 Grad dichter Smog über den Strassen. Ein Betroffener berichtet gegenüber Redaktion Tamedia von der heissesten Nacht seines Lebens.

Mit Masken durch die Strassen der Hauptstadt.
Mit Masken durch die Strassen der Hauptstadt.
Keystone
Sonnenstrahlen reflektieren auf dem Fluss Moskva.
Sonnenstrahlen reflektieren auf dem Fluss Moskva.
Keystone
Feuerwehrmänner bekämpfen das Feuer zehn Kilometer vor der Provinzstadt Vladimir.
Feuerwehrmänner bekämpfen das Feuer zehn Kilometer vor der Provinzstadt Vladimir.
Keystone
1 / 10

Herr Mindiyarov, die Dächer der Hochhäuser sind in Moskau wegen dem Rauch angeblich kaum mehr zu sehen. Wie ist die Lage vor Ort?Diese Nacht war besonders schlimm. Ich kann mich nicht daran erinnern, schon einmal so viel Rauch in Moskau gesehen zu haben. Man kann kaum 20 Meter sehen. Es erinnert mich an die alten Fotos des London-Smogs. Oder an die Gemälde des Napoleon-Krieges von 1812 als Moskau brannte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.