Zum Hauptinhalt springen

«Es hat etwas von einer seismischen Erschütterung»

Premier Cameron «erschlägt» gleich drei Gegner am selben Tag: Wie Korrespondent Peter Nonnenmacher den Knall von London beurteilt.

Er hat sie alle geschlagen: Premier Cameron mit seiner Frau kommt am Buckingham Palace an. (8. Mai 2015)
Er hat sie alle geschlagen: Premier Cameron mit seiner Frau kommt am Buckingham Palace an. (8. Mai 2015)
Keystone

Mit Nigel Farage, Nick Clegg und Ed Miliband sind heute gleich drei Parteiführer zurückgetreten. Kann man angesichts dieser Rücktritte von einem eigentlichen politischen Erdbeben sprechen? Es hat schon etwas von einer seismischen Erschütterung. So oft passiert das ja nun nicht: Dass ein amtierender Premierminister gleich drei Parteichefs der Opposition auf einen Streich, am gleichen Tag, «erschlägt». Vor allem Labour und die Liberaldemokraten werden sich von Grund auf neu aufstellen müssen. Bei Farage, dem alten Fuchs, wäre ich allerdings vorsichtig. Der ist zwar der Form nach zurückgetreten, will sich aber den Sommer über «überlegen», ob er nach einer erholsamen Sommerpause erneut für den Vorsitz kandidieren möchte. Gemeint ist wohl: Ob ihn die Partei darum bittet, noch einmal anzutreten – weil sie ohne ihn nicht auszukommen glaubt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.