Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Er träumte davon, der Kennedy Frankreichs zu sein

Ist Sohn eines Ungarn und einer Französin: Nicolas Sarkozy bei einer Studentendemonstration 1976.
Mit 28 wird Sarkozy im vornehmen Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine zum Bürgermeister gewählt.
Am 15. Mai übergibt Sarkozy dem neuen Präsidenten, Francois Hollande, die Macht. Im Hintergrund stehen die Premières Dames, Valerie Trierweiler und Carla Bruni.
1 / 13
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.