Zum Hauptinhalt springen

«Diese Wahlen waren alles andere als fair»

Die Türken haben nach dem starken Mann gerufen – und er sei gekommen, sagt Türkei-Experte Günter Seufert. Das werde nun aber auch Europa zu spüren bekommen.

Feiern den Sieg der AKP: Anhänger in Istanbul.
Feiern den Sieg der AKP: Anhänger in Istanbul.
Emrah Gurel, Keystone

Präsident Recep Tayyip Erdogan hat in den vergangenen Monaten den Konflikt mit den Kurden angefacht. War dies das Erfolgsrezept für den Wahlsieg?

Es hat zumindest zum Wahlsieg beigetragen. Viele AKP-Wähler, die im Juni nicht an die Urne gingen, wählten diesmal die Erdogan-Partei, um – in ihren Augen – für Stabilität zu sorgen. Ausserdem sprangen 10 Prozent der Wähler der Kurdenpartei HDP ab und stimmten diesmal für die AKP. Das ist eine Folge der bürgerkriegsähnlichen Zustände im Südosten der Türkei. Und das war genau die Strategie Erdogans.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.