Zum Hauptinhalt springen

Die Russen kommen!

Die Nachbarn Russlands schlagen seit der Ukraine-Krise Alarm: Viele Staaten stocken die Militärbudgets auf, Bürgerwehren bilden sich.

Hoffen auf die Schutzmacht: Ein US-Soldat zeigt Kindern in der tschechischen Hauptstadt Prag eine Kanone auf einem gepanzerten Fahrzeug des Typs Striker. (31. März 2015)
Hoffen auf die Schutzmacht: Ein US-Soldat zeigt Kindern in der tschechischen Hauptstadt Prag eine Kanone auf einem gepanzerten Fahrzeug des Typs Striker. (31. März 2015)
Petr David Josek, Keystone
Empfang mit US-Fahnen: Menschen warten an der tschechisch-polnischen Grenze auf einen Konvoiy des US-Militärs. (29. März 2015)
Empfang mit US-Fahnen: Menschen warten an der tschechisch-polnischen Grenze auf einen Konvoiy des US-Militärs. (29. März 2015)
Michal Cizek, AFP
US-Patriot-Abwehrraketen in Sochaczew, Polen.
US-Patriot-Abwehrraketen in Sochaczew, Polen.
Janek Skarzynski, AFP
1 / 4

In Osteuropa werden zur Zeit vielerorts Freiwillige an den Waffen trainiert. Zygmunt Wos winkt einer Gruppe amerikanischer Panzerfahrzeuge hinterher, die gerade die Stadt Bialystok im Osten Polens verlässt. «Diese Soldaten sollten hier bei uns bleiben und nicht zurück nach Deutschland gehen», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.