Zum Hauptinhalt springen

Der alte Mann und die Angst vor der Wende

Lega-Führer Umberto Bossi droht Silvio Berlusconi mit Neuwahlen. Und warnt gleichzeitig vor einem Wahlsieg der Linken.

«Sezession, Sezession», schreien die Leghisti: 80'000 sollen nach Pontida gepilgert sein, behaupten die Veranstalter.
«Sezession, Sezession», schreien die Leghisti: 80'000 sollen nach Pontida gepilgert sein, behaupten die Veranstalter.
Keystone

«150 Jahre Schande können eine tausendjährige Geschichte nicht aus der Welt schaffen – für ein freies Padanien» steht auf dem metergrossen Plakat. Auf der «heiligen Wiese» von Pontida können sie mit der diesjährigen 150-Jahr-Feier des italienischen Nationalstaates definitiv nichts anfangen. Den Sound zum Plakat liefert eine Gruppe Leghisti in der ersten Reihe. Jedes Mal, wenn eine Fernsehkamera bei ihnen vorbeikommt, schreit ihr Anführer «Padania», und seine Freunde antworten mit «frei». Dann schreit er «Sezession», und die Freunde antworten mit «sofort».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.