Zum Hauptinhalt springen

Das Lobbying von Erdogan in Washington

Donald Trumps künftiger Sicherheitsberater veröffentlichte am Tag der Wahl einen Türkei-freundlichen Artikel. Für Staatschef Erdogan ist Trump ein Geschenk.

«Unser Verbündeter». Michael Flynn, amerikanischer General a. D., nimmt Partei für die Türkei.
«Unser Verbündeter». Michael Flynn, amerikanischer General a. D., nimmt Partei für die Türkei.
Keystone

Von Bestepe aus gesehen, dem Hügel in Ankara, wo Recep Tayyip Erdogans Palastanlage steht, ist die Sache ziemlich klar: Europa macht nur noch Probleme, die USA werden mit einem Mal freundlich. Die einen mischen sich dauernd ein; diese Woche wird das Europaparlament wegen der Repressionen in der Türkei erstmals über ein Aussetzen der Beitrittsverhandlungen abstimmen. Den anderen aber, der ins Weisse Haus einziehen wird, interessiert das alles nicht, wie Erdogans Gefolgsleute mit Genugtuung regis­triert haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.