Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Das ist doch absurd!»

Bevor auf Wind- und Solarkraftwerke gesetzt werden kann, müssen laut Vahrenholt neue Speichertechnologien entwickelt werden. (Symbolbild)

BaZ: Sie haben die deutsche Energiewende als «Desaster» bezeichnet. Wieso?

Weiter nach der Werbung

Ich nicht. Erklären Sie es mir.

Warum spitzt sich das Problem zu?

Beginnen wir ganz vorne: Kernenergie hat doch keine Zukunft.

In der Schweiz ist vorgesehen, dass die Kernkraftwerke weiterlaufen, solange es die Sicherheit erlaubt.

Und der strahlende Abfall?

Wieso ist das schlecht?

Es braucht einfach genügend Solar- und Windkraftwerke.

Warum ist das so wichtig?

Was bedeutet das?

Solche Technologien gibt es.

Wieso geht das nicht mit Batterien?

In der Schweiz haben wir viele Pumpspeicherwerke. Die haben sich jahrelang gut rentiert. Jetzt verdienen die nichts mehr.

Die Überschussproduktion gefährdet unsere Wasserkraft.

Könnte das die Schweiz auch tun?

Dann müsste die Schweiz aber Selbstversorger sein, wozu es neue Gaskraftwerke braucht.

Reden wir über Geld. Der Strom wird für die Konsumenten immer teurer, aber auf dem internationalen Markt ist er immer billiger. Woher kommt das?

Früher hat man einfach die Kernkraftwerke subventioniert. Strom ist doch immer teuer gewesen.

Und die Risiken? Die mussten die Kernkraftwerke nicht vollständig versichern.

Ihre Alternative ist, die Kernkraftwerke möglichst lange laufen zu lassen und auf die Entwicklung von Speichertechnologien zu setzen.

Es geht Ihnen also nur um die Reihenfolge?

Was bedeutet das für den Industrie­standort?

Gibt es keinen Widerstand aus der Industrie?

Welche Gefahren gehen von Wind­rädern aus?

Warum sagen das die Naturschutz­organisationen nicht?

Aber es gibt Widerstand gegen Wind­räder.

Wer gewinnt und wer verliert eigentlich finanziell?

Sie sehen zwei Möglichkeiten der weiteren Entwicklung: durchwursteln oder korrigieren.