Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Britisches Unterhaus stimmt für Brexit-Gesetz

Mammutaufgabe: Die britische Premierministerin wird noch diesen Monat den Brexit beantragen.
Gibt seinen Widerstand gegen den Brexit-Gesetzentwurf auf: Das britische Oberhaus. (13. März 2017)
May betonte, das Brexit-Votum sei keine Ablehnung der gemeinsamen Werte gewesen. Grossbritannien werde weiterhin ein verlässlicher Partner für die restlichen 27 EU-Staaten sein.
1 / 5
Weiter nach der Werbung

Zweijährige Verhandlungen stehen an

AP/mch