Zum Hauptinhalt springen

Bonner Terrorverdächtige sind in Haft

Das Amtsgericht Bonn hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Samstagabend Haftbefehl gegen zwei aus Somalia stammende Terrorverdächtige erlassen.

Den Ermittlungen zufolge wollten die beiden am Freitag Festgenommenen einen Anschlag begehen und in den sogenannten Heiligen Krieg ziehen. Staatsanwalt Friedrich Apostel sagte, die Männer würden verdächtigt, ein Verbrechen geplant zu haben. Sie wurden am Freitagmorgen auf dem Flughafen Köln/Bonn festgenommen, als sie gerade nach Amsterdam fliegen wollten.

AP/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch