Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schwerverletzte nach Pegida-Kundgebung und Gegendemos

1000 Beamte aus sechs Bundesländer im Einsatz: In Dresden trafen Pegida-Anhänger und Gegendemonstranten aufeinander. (19. Oktober 2015)
Ein Mann wurde auf dem Weg zur Kundgebung angegriffen und schwer verletzt. (19. Oktober 2015)
Vor einem Jahr formatierte sich die Bewegung «Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes». (19. Oktober 2015)
1 / 9
Weiter nach der Werbung

Ausschreitungen

«Wichtiges Zeichen für Demokratie»

SDA/slw