Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Angriff auf Bundestag kam per Mail

Cyberattacke: An mindestens zwei Computer soll das E-Mail mit dem Trojaner gegangen sein.
Weiter nach der Werbung

Bundesamt wusste Bescheid

BSI wollte Angreifer nicht warnen

«Keine Datenabflüsse»

SDA/hae