«Alarm der Finanzmärkte ist unbegründet»

Regierungschef Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament die Schuldenprobleme Italiens relativiert. Und er kündigte ein Impulsprogramm für die Wirtschaft an. baz.ch/Newsnet berichtete live.

Italien hat einen Schuldenberg von 1,8 Billionen Euro: Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi bei seinem Auftritt in der Abgeordnetenkammer. (Bild: Screenshot Rai Tre)

Italien hat einen Schuldenberg von 1,8 Billionen Euro: Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi bei seinem Auftritt in der Abgeordnetenkammer. (Bild: Screenshot Rai Tre)

    vin

    Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

    Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

    • Exklusive Hintergrundreportagen
    • Regionale News und Berichte
    • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

    Abonnieren Sie jetzt