Zum Hauptinhalt springen

Ghadhafis Truppen kontern erfolgreich

Libyens Regime stoppt den Vormarsch der Aufständischen. Der Kampf um die Hafenstadt Ras Lanuf gilt als wegweisend.

Gestern nach einem Luftangriff in Ras Lanuf: Es waren viele verletzte Rebellen zu beklagen.
Gestern nach einem Luftangriff in Ras Lanuf: Es waren viele verletzte Rebellen zu beklagen.
Reuters

Die dritte Revolte in der arabischen Welt, so scheint es, wird auf dem Feld entschieden – militärisch, mit Bomben und Gewehren. Muammar al-Ghadhafi schlägt mit aller Gewalt zurück. In den letzten Tagen gelang es den Truppen des libyschen Regimes, den Elan des Widerstands zu brechen. Hatte es vor dem Wochenende noch so ausgesehen, als könnten die rebellischen Kräfte recht ungehindert von ihren bereits eroberten Gebieten im Osten des Landes der Mittelmeerküste entlang Richtung Tripolis marschieren, so werden sie seit einigen Tagen von den Regierungstruppen massiv bedrängt, sowohl aus der Luft als auch am Boden – mit Helikoptern, Kampfjets und Panzern. Bei Bombardements soll es am Montag mehrere Opfer gegeben haben. Wie viele es genau waren, war nicht klar. Die humanitäre Notlage im Land wird zusehends grösser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.