Zum Hauptinhalt springen

Die Nato hat eine Statistenrolle

Eine «Koalition der Willigen» zieht in den Krieg. Die EU und die Nato geben ein trauriges Bild dabei ab.

Die EU ist uneinig über einen Einsatz in Libyen: Die Briten machen sich bereit – im Bild ein Tornado der Royal Air Force beim Start
Die EU ist uneinig über einen Einsatz in Libyen: Die Briten machen sich bereit – im Bild ein Tornado der Royal Air Force beim Start
Russell Cheyne, Reuters

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen machte gestern im Brüsseler Hauptquartier der Allianz eine unglückliche Figur. Er begrüsste die UNO-Resolution zu Libyen als «starke und deutliche Botschaft» an das Ghadhafi-Regime. Doch während eine «Koalition der Willigen» aus Franzosen, Briten und Amerikanern sich anschickt, in den Krieg gegen Ghadhafi zu ziehen, sind dem Chef der mächtigsten Militärallianz der Welt vorerst die Hände gebunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.