Zum Hauptinhalt springen

Taiwan wählt die erste Frau ins Präsidentenamt

Tsai Ing-wen triumphiert mit zwei Dritteln aller Stimmen. Und noch Einer, der mitmischt: Ein Sänger einer Death-Metal-Band.

Taiwans erste Präsidentin: Oppositionskandidatin Tsai Ing-wen (16. Januar 2016).
Taiwans erste Präsidentin: Oppositionskandidatin Tsai Ing-wen (16. Januar 2016).
Keystone

Taiwan hat gewählt und Geschichte geschrieben. Erstmals hat es eine Frau in das Amt des Präsidenten geschafft. Neue Präsidenten ist die 59jährige in Cornell und London ausgebildete Juristin Tsai Ing-wen von der Demokratischen Fortschrittspartei DFP, die eine Politik des grösseren Abstands zu China vertritt. Wenn sie im Mai ihr Amt antritt, wird sie die erste Präsidentin und die mächtigste Fau der chinesischsprachigen Welt sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.