Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«China hat über die hoch angesehene Schweiz gelacht»

«China ist ein Mafia-Staat, die Ideologie spielt keine grosse Rolle. Die persönlichen Beziehungen sind viel wichtiger»: Künstler Ai Weiwei. Foto: Urs Jaudas

In Hongkong ist es dieses Jahr zu heftigen Protesten gekommen. Vor allem Junge wehren sich gegen eine stärkere Anbindung an China. Werden sie Erfolg haben?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin