Zum Hauptinhalt springen

Kruder japanischer Nationalstolz

Der Internationale Gerichtshof verbietet Japan den Walfang in der Antarktis. Es ist aber zu bezweifeln, dass Tokio klein beigibt.

In Japan ein alltägliches Bild: Fischer mit einem erlegten Schwarzwal. (28. Juni 2008)
In Japan ein alltägliches Bild: Fischer mit einem erlegten Schwarzwal. (28. Juni 2008)
Reuters
Tiere im Meer verlieren die Orientierung und stranden an der Küste: Wal in Spanien. (31. März 2014)
Tiere im Meer verlieren die Orientierung und stranden an der Küste: Wal in Spanien. (31. März 2014)
Keystone
Neue Walfang-Genehmigungen dürfen nicht erteilt werden.
Neue Walfang-Genehmigungen dürfen nicht erteilt werden.
Reuters
1 / 8

Japan beruft sich, wenn es um seine Territorialkonflikte mit Südkorea und China geht, gerne auf internationales Recht. Jetzt hat der Internationale Gerichtshof im Streit um den Walfang im Südpazifik gegen Nippon entschieden. Koji Tsuruoka, der Vertreter Japans im Verfahren in Den Haag, sagte anschliessend, Japan bedauere den Entscheid, akzeptiere ihn aber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.