Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Japan bringt mitten in Tokio Raketen in Stellung

Die Patriot-Raketen sollen möglicherweise Richtung Japan abgeschossene nordkoreanische Raketen abfangen: Japanische Soldaten auf dem Areal des Verteidigungsministeriums in Tokio. (9. April 2013)
Offenbar sind weitere Abwehrsysteme im Grossraum Tokio installiert worden: Zwei Patriot-Raketen in der japanischen Hauptstadt.  (9. April 2013)
Damit reagiert Japan auf die Drohungen von Nordkorea. (9. April 2013)
1 / 4
Weiter nach der Werbung

Drohungen ausgesprochen

Nordkorea ruft zum Verlassen Südkoreas auf

Kaesong kommt zum Erliegen

Manager bleiben in Fabriken

AFP/AP/wid/bru