Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

In Kaesong erscheinen die Nordkoreaner nicht zur Arbeit

Im April hatte Pyongyang über 50'000 Arbeiter abgezogen: Der Bus mit der südkoreanischen Delegation verlässt Kaesong. (14. August 2013)
Kaesong soll wieder aufgehen: Kim Kiwoong, Vertreter Südkoreas, und Nordkoreas Park Chol Su schütteln sich die Hände. (14. August 2013)
Lieferung nicht möglich: Lastwagen kehren zurück. (3. April 2013)
1 / 8
Weiter nach der Werbung

Südkoreanischen Pendlern Einreise untersagt

Letztes Gemeinschaftsprojekt

SDA/chk