Zum Hauptinhalt springen

Chinesische Journalistin muss sieben Jahre ins Gefängnis

Setzte sich jahrzehntelang für die Pressefreiheit in China ein: Die Journalistin Gao Yu. (Archiv)
Berufung angekündigt: Laut ihrem Anwalt Shang Baojun hat die Justiz ein Geständnis von Gao Yu abgepresst. (Foto: Keystone; 17. April 2015)
Kein Zugang: Der Prozess gegen Gao fand in diesem Pekinger Gerichtsgebäude hinter verschlossenen Türen statt. (Foto: Reuters, 2014)

SDA/spu