Zum Hauptinhalt springen

Bling-Bling – so farbig feiert Asien

In China, Japan und Südkorea ist Weihnachten ein Fest des Kommerzes. Wenn Ostern und Weihnachten zusammenfallen.

Christbaumkugeln wie Wasserbälle und Sterne im Glitzergewand: Ein Kind posiert in einer Shoppingmall in Peking vor dem monumentalen Baum. Foto: Keystone
Christbaumkugeln wie Wasserbälle und Sterne im Glitzergewand: Ein Kind posiert in einer Shoppingmall in Peking vor dem monumentalen Baum. Foto: Keystone

Für Bettina Roth-­Tyburski und Marcus Tyburski ist der Weihnachtsfrieden Teil ihres Berufs. Deshalb können sie gar nicht sagen, dass ihnen in Japan etwas abginge während der Adventszeit.

Das evangelische Pfarrehepaar teilt sich seit August 2018 die Stelle in der Kreuzkirche von Shinagawa. Mit den anderen Mitgliedern der Evangelischen Gemeinde deutscher Sprache Tokio/Yokohama haben sie auch dieses Jahr wieder diese duftende Atmosphäre der Vorweihnachtszeit in ihre Ecke des Tokioter Häusermeeres gebracht, die sie aus ihrer Heimat kennen: Sie hatten ihren Adventsbasar mit Kerzen und importiertem Lebkuchen, sie hatten Rudelsingen, Adventsgottesdienste. Und an Heiligabend wird die kleine Kirche erst recht gefüllt sein zum Gedenken der Geburt Christi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.