Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Aus 54 wurden 3

Der letzte Meiler wurde Anfang Mai abgeschaltet: Reaktor Nummer drei des AKW Tomari auf der Nordinsel Hokkaido.
Abgestellt: Im AKW Kashiwazaki-Kariwa von Tepco wurde nun auch der letzte Reaktor wegen Wartungsarbeiten heruntergefahren.
Industrieminister Yukio Edano sorgt sich um die Stromversorgung im kommenden Sommer.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin