Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Artillerie, Chemiewaffen und ein paar Atomsprengköpfe

Hat die längste Reichweite: Die Taepodong-2-Rakete nach dem Start. (5. April 2009)
Stösst wieder vermehrt Drohungen aus: Diktator Kim Jong-un, hier bei einem Truppenbesuch im Grenzgebiet zu Südkorea. (7. März 2013)
Auch die Gegenseite demonstriert gerne ihre Stärke: Amerikanische Soldaten während einer Truppenübung in Südkorea. (6. März 2013)
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin