Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Wenn das kein Impeachment verdient, was dann?»

Abgeordnete im US-Kongress während der Hearings zum Impeachment-Verfahren gegen Präsident Donald Trump. Foto: Saul Loeb (EPA)
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Ausländische Einmischung in die US-Wahlen habe die Autoren der Verfassung besonders umtrieben.

Den Kongress missachtet

Professor Michael Gerhardt erläutert seine Einschätzungen zur Ukraine-Affäre. Bild: Keystone

Der Präsident habe sich – persönlich und durch Vertreter – um die Einmischung einer ausländischen Regierung, Präsidentschaftswahl 2020 bemüht.

Ist Trump bereits überführt?

Unbeirrte Republikaner