Zum Hauptinhalt springen

So verheerend wütet das Feuer in Kaliforniens Weinregion

Die Feuerwehr gegen die rasant anwachsenden Waldbrände im Sonoma County und Napa Valley. Vorher-nacher-Bilder zeigen das Ausmass der Zerstörung.

In Santa Rosa wurden ganze Viertel komplett zerstört. (Video: Tamedia/AFP)

Wo das Feuer keine Nahrung mehr hat, liegen die Gebäude verkohlt unter einer grauen Ascheschicht. Ganze Quartiere wurden abgebrannt. Der Wind trug die Flammen wahllos auf Häuser, Bäume und Autos. Santa Rosa, eine Stadt mit rund 150'000 Einwohnern in der Weinregion Kaliforniens, ist umnebelt von Rauch.

Hunderte Feuerwehrmänner und Tausende Freiwillige, Ersthelfer und Militärangehörige kämpfen gegen die verheerenden Brandherde. «Es ist die reine Zerstörung», sagte der Feuerwehrchef Ken Pimlott zu CNN.

Ein zerstörtes Hotel im Gebiet von Santa Rosa. Bild: Vorher: Google Street View; Nachher: Justin Sullivan/Getty Images

Die nationalen Medien meldeten bislang 17 Todesfälle. 25'000 Menschen sind laut offiziellen Zahlen aus ihrem Zuhause geflohen. Seit Sonntagabend seien zudem mehr als 46'500 Hektar Land zerstört worden. In 24 Stunden seien über 2000 Häuser und Unternehmen zerstört worden, schrieb Gouverneur Brown dem US-Präsidenten Donald Trump und rief den Notstand über der Stadt aus. Trump versprach, dass die Regierung an der Seite der Kalifornier sei und gab Bundesmittel zur Hilfe frei.

Viele der Anwohner werden aufgrund von Rauchvergiftungen, Atemproblemen und Verletzungen medizinisch behandelt, teilte das Rosa-Memorial-Spital mit. Weiterhin seien mindestens 17 Brände aktiv, schreibt «Die Zeit». Diese werden vor allem durch die Santa-Ana-Winde, die eine Geschwindigkeit von über 90 Kilometer pro Stunde erreichen, angetrieben und von der dürren Landschaft genährt.

Der Rauch bedeckt den Horizont über dem Highway. (Bild: Vorher: Google Earth; Nachher: California Highway Patrol, via Reuters)

Nach der Feuersbrunst ragen die Bäume als kahle Gebilde in die Höhe. Bild: Vorher: Google Street View; Nachher: Stephen Lam/Reuters

Der Rauch ist weithin zu sehen und der Geruch des Brandes dringt bis in die 60 Kilometer entfernte Stadt San Francisco vor. Mehrere Autobahnen und Strassen wurden aufgrund der Waldbrände gesperrt.

Ganze Wohngebiete in Santa Rosa fielen dem Feuer zum Opfer. (Bild: Vorher: Google Earth; Nachher: California Highway Patrol, via Reuters)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch