Zum Hauptinhalt springen

Venezuelas Regierung verhaftet einen weiteren Oppositionellen

Diesmal traf es Antonio Ledezma, den Bürgermeister von Caracas. Er soll gemeinsam mit anderen Regierungsgegnern und ausländischen Mächten einen Umsturz geplant haben.

Wurde von mehreren Panzern und Geheimagenten abgeholt: Caracas' Bürgermeister Antonio Ledezma. (Archivbild)
Wurde von mehreren Panzern und Geheimagenten abgeholt: Caracas' Bürgermeister Antonio Ledezma. (Archivbild)
Keystone
Gehen für ihren Bürgermeister auf die Strasse: Unterstützer in Caracas. (19. Februar 2015)
Gehen für ihren Bürgermeister auf die Strasse: Unterstützer in Caracas. (19. Februar 2015)
Keystone
Der Sprecher der Oppositionspartei, Jesus Torrealba, spricht zu den Medien. (19. Februar 2015)
Der Sprecher der Oppositionspartei, Jesus Torrealba, spricht zu den Medien. (19. Februar 2015)
Keystone
1 / 6

Die venezolanische Regierung unter Präsident Nicolás Maduro verschärft die Repression gegen Oppositionelle. Gestern Nachmittag (Ortszeit) setzte Antonio Ledezma, der Bürgermeister von Caracas, einen Tweet ab: «In diesem Moment versuchen Sicherheitskräfte, in meine Büroräumlichkeiten einzudringen, um sie zu durchsuchen.» Eine Stunde später wurde der Bürgermeister von Angehörigen des Geheimdienstes Sebin (Servicio Bolivariano de Inteligencia) abgeführt. Laut Zeugenaussagen besassen sie weder einen Durchsuchungs- noch einen Haftbefehl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.