Zum Hauptinhalt springen

Venezuela verabschiedet sich vom «Comandante»

Beschuldigte Amerika, Chávez mit Krebs infiziert zu haben: Nicolás Maduro bei der Vereidigung in Caracas. (8. März 2013)
Freunde aus der ganzen Welt: Der Sarg von Chávez flankiert durch den iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad (vorne) und den weissrussischen Staatschef Alexander Lukaschenko (hinter dem Sarg).
«Lasst uns wie Chávez sein. Wir werden ihn nie vergessen!» (5. März 2013)
1 / 30

Neuwahlen binnen 30 Tagen

Zahlreiche Gäste erwartet

Schweiz teilt «Bedauern» mit

sda/AFP/bru/mw/chk