Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

US-Strafzölle sorgen weltweit für Kritik

Donald Trump hat am Donnerstag mit seiner Unterschrift verfügt, dass Schutzzölle von 25 Prozent auf Stahl und zehn Prozent auf Aluminium in 15 Tagen in Kraft treten sollen. (8. März 2018)
Japans Aussenminister Taro Kono warnte vor «ernsthaften Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und den USA».
EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hatte zuvor an die USA appelliert, die Europäische Union von den Strafzöllen auszunehmen.
1 / 5
Weiter nach der Werbung

EU von Strafzöllen ausnehmen

Schutz von Jobs in USA

Ausnahmeregelungen prüfen

AFP/scl