Zum Hauptinhalt springen

Erste positive Bilanz nach Cannabis-Legalisierung

Im US-Bundesstaat Colorado kommt es nicht zu den befürchteten Auswüchsen nach der Cannabis-Legalisierung. Einzelne Zwischenfälle waren jedoch nicht zu vermeiden

Hat nicht zu den befürchteten Auswüchsen geführt: Ein Angestellter in einem Shop in Colorado bereitet Cannabisknospen zur Verpackung vor.
Hat nicht zu den befürchteten Auswüchsen geführt: Ein Angestellter in einem Shop in Colorado bereitet Cannabisknospen zur Verpackung vor.
Keystone

Die Huffington Post hat vor rund einer Woche die Untersuchungen zur Marihuana-Legalisierung im Bundesstaat Colorado veröffentlicht. Die erste Bilanz zeigt, dass die Steuereinnahmen für 2014 bei zusätzlichen 98 Millionen Dollar liegen und zusätzlich 10'000 Jobs geschaffen wurden. Die meisten davon im Bereich der medizinischen Verwendung von Marihuana.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.