Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Dynastien, Latinos, Soprano-Charme und Frauen

«Rockstar» unter den Diplomaten: So beliebt wie sie war kein Mitglied der Obama-Regierung. Und so beliebt war Hillary Clinton noch nie in ihrem Leben. Ihre Partei, die Demokraten, rechnen mit einer Kandidatur 2016. Sie selbst hält sich nach ihrem Rücktritt als Aussenministerin bedeckt. (Foto: 7. Dezember 2012)
Genug Statur? Von Jeb Bush, der jüngere Bruder des Ex-Präsidenten George W. Bush, erhoffen sich viele Republikaner nun Hilfe in der Not. Aber die «Tea Party»-Basis kann ihn nicht leiden, weil Jeb in Sachen Steuern oder Einwanderung nicht auf rechter Parteilinie ist. (Foto: 31. Oktober 2012)
Wer weiss? Joseph Kennedy III, Enkel des legendären Bobby Kennedy, wurde gerade erst in den Kongress gewählt. Aber sein Kennedy-Charme ist derart offenkundig, dass er zum Geheimtipp werden könnte. Falls Hillary Clinton absagt. (Foto: 6. November 2012)
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin