Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Trump unterstützt Moore trotz Belästigungsaffäre

«Er (Trump) hat seine volle Unterstützung angeboten und gesagt, er brauche einen Kämpfer, der ihm im Senat hilft»: Der republikanische Senatskandidat Roy Moore mit seiner Frau Kayla in Birmingham, Alabama. (15. November 2017)
«Ich freue mich darauf, Amerika wieder grossartig zu machen», der Senatskandidat Moore bei einer Rede in Dora, Alabama. (30. November 2017)
Auch Trump selber sieht sich mit Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert – mehrere Frauen beschuldigen ihn, sie vor Jahren gegen ihren Willen betatscht und geküsst zu haben: Der US-Präsident bei einer Rede in Salt Lake City. (4. Dezember 2017)
1 / 3
Weiter nach der Werbung

Es geht um den Einfluss im Senat

Auch Trump wird der sexuellen Belästigung beschuldigt

SDA/mch