Zum Hauptinhalt springen

Der Patient verunsichert ein ganzes Land

Gerüchte, Zweifel, Fragen – wie soll es nach der neuerlichen Erkrankung von Hugo Chávez in Venezuela weitergehen? Bei den heutigen Regionalwahlen könnte sich einiges klären.

Sein letzter öffentlicher Auftritt: Hugo Chávez am 10. Dezember vor seiner Operation.
Sein letzter öffentlicher Auftritt: Hugo Chávez am 10. Dezember vor seiner Operation.
Keystone

Mindestens einmal täglich verliest Venezuelas Informationsminister Ernesto Villegas ein Communiqué, in dem er das Volk über den Gesundheitszustand von Hugo Chávez informiert. Der an Krebs erkrankte Präsident hat sich am vergangenen Dienstag in Havanna bereits der vierten Operation unterziehen müssen, seit sein Leiden im Juni 2011 öffentlich bekannt wurde. Sämtliche Fernseh- und Radiosender sind jeweils verpflichtet, ihr Programm zu unterbrechen, um die Mitteilung des Informationsministers zu verbreiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.