Zum Hauptinhalt springen

Clinton auf Erfolgskurs dank Afroamerikanern

Nach dem Superdienstag ist Hillary Clinton die Nominierung zur demokratischen Präsidentschaftskandidatin kaum noch zu nehmen.

Im Wahlkampf präsentiert sie sich als politische Erbin Barack Obamas: Hillary Clinton.
Im Wahlkampf präsentiert sie sich als politische Erbin Barack Obamas: Hillary Clinton.
Keystone

Durfte sie schon nach ihrem überzeugenden Sieg im Südstaat South Carolina aufatmen, so beeindruckte Hillary Clinton bei den gestrigen Vorwahlen und Parteiversammlungen erst recht. Die Favoritin für die Präsidentschaftsnominierung der demokratischen Partei räumte ab: Von Texas bis hinauf zum neuenglischen Massachusetts reicht die Palette ihrer Wahlsiege am Superdienstag über den linken Senator Bernie Sanders aus dem kleinen Staat Vermont. Sanders gewann gestern seinen Heimatstaat sowie Oklahoma und die Parteiversammlungen in Minnesota und Colorado, Clinton den Rest der elf Vorwahlstaaten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.