«Auch unter Folter werde ich nichts verraten»

Edward Snowden erhält Fanpost von unerwarteter Adresse: Ein Ex-US-Senator stärkt ihm den Rücken, fordert ihn aber dazu auf, keine Geheimagenten in Gefahr zu bringen. Snowden beruhigt ihn.

«Ich wünsche Ihnen alles Gute»: Das E-Mail des Ex-Senators Gordon J. Humphrey an Edward Snowden.

«Ich wünsche Ihnen alles Gute»: Das E-Mail des Ex-Senators Gordon J. Humphrey an Edward Snowden.

(Bild: Screenshot: Heavy.com)

In Edward Snowdens Postfach landete heute eine E-Mail von einem überraschenden Absender: «Vorausgesetzt, Sie haben keine Informationen preisgegeben, die einen Geheimdienstagenten in Gefahr brachten, glaube ich, dass Sie das Richtige getan haben», schrieb der Ex-Senator Gordon J. Humphrey in einer Nachricht an den Whistleblower, die von der britischen Zeitung «The Guardian» veröffentlicht wurde. Und weiter: «Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Asylsuche und ermutige Sie, durchzuhalten.»

Snowdens Antwort folgte prompt. Er bedankte sich beim Republikaner und nutzte die Gelegenheit, um Kritik an den Medien zu üben: «Sie haben meine Taten und Absichten falsch dargestellt.» Ihr Ziel sei es gewesen, von den wahren Schuldigen abzulenken und stattdessen auf seine Person zu fokussieren. «Sein eigenes Land zu lieben, bedeutet manchmal vielleicht, von seiner Regierung gehasst zu werden.»

Er halte an seiner Absicht, die Öffentlichkeit über die Wahrheit zu informieren, fest, so Snowden weiter. Er habe niemals Informationen weitergegeben, die US-Amerikanern – Agenten oder nicht – schaden könnten. Und er könne Humphrey beruhigen: «Auch unter Folter werde ich nichts verraten.»

Gordon Humphrey war während elf Jahren, von 1979 bis 1990, republikanischer Senator für New Hampshire. Er ist Pilot und ein politischer Quereinsteiger. Im Senat sass er unter anderem in den Kommissionen für Aussenpolitik, Verteidigung und Justiz. Er war einer der Vorsitzenden einer Taskforce zu Afghanistan. Nach seiner Abwahl stieg Humphrey ins Medienbusiness ein: Seit 2004 besitzt er einen eigenen Radiosender in der Kleinstadt Concord, New Hampshire.

fko

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt